Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen
Unesco-Projekt-Schulen
     
Zuletzt geändert am: Fri, 15.09.2017 von Moritz Dorka

Exkursion der Klassen 6c und 6d nach metabolon – Gärten der Technik

Am Montag, den 26.06.2017 besuchten die Klassen 6c und 6d zusammen mit Frau Judt und Frau Schlosser den Innovationsstandort :metabolon in Lindlar. Die Exkursion fand im Rahmen des fächerverbindenen Projekts „Plastik hui oder pfui“ der Fächer NaWi, Mathe, Erdkunde und Musik statt.

Die Führung im Entsorgungszentrum startete an einer Mauer aus Müll, anhand derer erklärt wurde, welche Arten von Müll in den letzten Jahren vor Ort deponiert wurden. Die Halde ist mittlerweile zu einem imponierenden Berg angewachsen, den es im Laufe des Vormittags zu erklimmen galt. Den Weg zur Spitze säumen Mülltonnen, von denen einige nach dem Öffnen lehrreiche Informationen etwa zu Recycling und Müllverwertung preisgeben. In der Dunkelkammer konnten die Schülerinnen und Schüler das Innenleben der Deponie erleben. Auf dem Recyclinghof durften alle einen Blick in die Bioabfall- und Papierabfallhallen werfen, wobei sich dort aufgrund des Gestankes keiner länger aufhalten wollte. Mit dem Kreislauf „Gelbe Tonne“ beschäftigten die Schülerinnen und Schüler sich im Rahmen einer Gruppenarbeit im „Lernraum“ neben dem Spielplatz, auf dem in der Pause ausgelassen gespielt wurde. Die große Rutsche vom Gipfel der Deponie blieb leider aufgrund des Regens geschlossen, wofür allerdings die im Boden eingelassenen Trampolins auf der Aussichtsplattform und die wunderschöne Aussicht entschädigten.